1 minute gelesen

Baba Ganoush

Baba Ganoush

Nicht nur aus Kichererbsen lässt sich leckeres Hummus herstellen. Auch die Aubergine ist ideal für einen cremigen und würzigen Dip, nämlich Baba Ganoush. Der arabische Dip besteht aus nur wenigen Zutaten und ist ruckzuck selbstgemacht.

Zeitaufwand: normal
Schwierigkeit: 2/3
Nährwert: 60 kcal pro Portion

Zutaten:

Für 6 Portionen:

  • 2 Auberginen
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Tahin (Sesampaste)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Bund Petersilie
  • nach Belieben Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zuerst den Backofen auf 225 °C Ober-/Unterhitze oder 200 °C Umluft vorheizen. Die Auberginen waschen und längs halbieren. Die Auberginenhälften auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen. Die Auberginenhaut wird dabei schwarz und runzelig – das soll so sein.
  2. Dann die Auberginen aus dem Ofen nehmen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Währenddessen Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken.
  3. Sind die Auberginenhälften nicht mehr heiß, kannst du das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herausschaben. Dieses dann in einen Standmixer füllen und pürieren. Dann Olivenöl, Zitronensaft, Tahin und Knoblauch zufügen und nochmals kurz durchmixen.
  4. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Zum Schluss Baba Ganoush mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Vor dem Servieren solltest du den Auberginen-Dip mindestens 1 Stunde kalt stellen.
https://www.koch-mit.de/rezepte/baba-ganoush-auberginen-dip-rezept/
Auberginen-Curry

Auberginen-Curry

Curry ist der Klassiker der indischen Küche. Dabei gibt es zahlreiche Varianten dieses Gerichts und die regionalen Unterschiede sind groß. Wir...

weiter lesen
Workout 3 – Muskelaufbau

Workout 3 – Muskelaufbau

Deine Übungen: Hier findest Du 13 Übungen, die Deinen gesamten Körper trainieren – vom Warm up bis zum Cool down. Viel Spaß beim Trainieren in...

weiter lesen
Workout 3 – Abnehmen

Workout 3 – Abnehmen

Deine Übungen: Hier findest Du 12 Übungen, die Deinen gesamten Körper trainieren – vom Warm up bis zum Cool down. Viel Spaß beim Trainieren in Deinem...

weiter lesen